Überraschende Vielfalt im Baltikum

Thomas Hausheer | 21.04.2020

Im Baltikum wird der Besucher von landschaftlicher Vielfalt überrascht. Die drei an der Ostsee gelegenen Länder haben zwar keine Gebirge aufzuweisen, doch zwischen den Wäldern und Flüssen finden sich weitläufige Landschaften von beschaulicher Schönheit um grossartige Schlösser herum.

 

Die baltischen Länder besitzen ein reiches kulturhistorisches Erbe aus einer langen Vergangenheit. Im Unterschied zum Land wurden die Städte, vor allem die Hansestädte, stark von der deutschen und besonders in Litauen auch der polnischen Kultur geprägt. In der Architektur verdeutlichen alte Burgruinen, mittelalterliche Sakralbauten, Rat- und Bürgerhäuser sowie Jugendstilfassaden den westeuropäischen Einfluss. Auf dem Land steht den oft schlossähnlichen Herrenhäusern jedoch eine einzigartige Holzarchitektur der einheimischen Bevölkerung entgegen.

Gepflegte Parks, Privatgärten und Grünanlagen in den Städten bilden eine belebende Kulisse für die zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärten Altstadtkerne von Vilnius und Riga. Wir besuchen Vilnius, die barocke Stadt, die einen der grössten historischen Stadtkerne Europas ausweist und mit den vielen Innenhöfen und schmalen Gassen an mediterrane Städte erinnert. Diese Stadt, in der die Geschichte wieder lebendig wird, trug im Jahr 2009 sogar den Titel «Kulturhauptstadt Europas».

Beim Flanieren durch Riga, der grössten Stadt im Baltikum, die mit grosszügigen Parkanlagen und Jugendstilgebäuden lockt und mit ihren Barocksteinkirchen und Holzbauten, erleben Sie den einstigen Reichtum. Riga hat es offensichtlich geschafft, das Erbe aus der Hansezeit, die Jugendstil-Ära und die nachfolgende Zeit der sowjetischen Besatzung zu verbinden und zu bewahren. Gleichzeitig gelingt es der lettischen Hauptstadt, in die Zukunft zu schauen und sich zu einer modernen Metropole zu entwickeln.

Bei den verschiedenen Besuchen, Führungen und Begegnungen mit den Besitzerinnen privater Gärten oder einer bekannten Gartendesignerin, erfahren Sie mehr über die vielseitige Gartenkunst im Baltikum.

 

 

 

Schloss Rundāle, Lettland. / © deltatours.lt

Reisetipps passend zum Beitrag


Hinterlassen Sie uns einen Kommentar