Traumreiseland Iran

Sabine Schneitter | 13.12.2016

Vor blauen Kuppeln und antiken Königspalästen schwelgen und gleichzeitig das moderne, herzliche Iran erleben.

Reizvolle Kontraste prägen Iran, ein Land fast vierzig Mal so gross wie die Schweiz. Persien, die Grossmacht der Antike ist voller Schätze: herrliche Park- und Gartenkultur, prachtvolle Kuppeln in Moscheen und Palästen. Landschaftlich bezaubert das Land zwischen Kaspischem Meer und Persischem Golf mit endlosen Wüsten, fruchtbaren Tälern sowie Gebirgsketten mit ewigem Schnee.

«Choschamadid»
Mit diesen aufrichtigen offenen Worten werden wir überall im Iran empfangen. Die Herzlichkeit beeindruckt uns bereits nach den ersten Schritten auf Iranischem Boden. Wer sich von den im Westen verbreiteten Vorurteilen befreit, realisiert sehr schnell, dass der Iran «anders» ist. Die Lebenswirklichkeit der Iraner und Iranerinnen vereint auf faszinierende Weise jahrtausende alte Geschichte mit pulsierender Moderne. Meine Reise fokussiert auf die schönsten Perlen des Perserreiches, lässt genügend Freiraum für herzlichen Begegnungen mit Einheimischen und bringt uns auch abseits der grossen Touristenpfade in die atemberaubende Zagros-Bergkette.

Shiraz – der «Garten Irans»
Liebevoll und sehnsüchtig reden die Iraner und Iranerinnen über ihre Stadt der Liebe, der Rosen und der Nachtigallen. Im Mittelalter entfaltete sich hier die persische Dichtkunst zu vollster Blüte. Bei den Mausoleen der beiden grossen Dichter Hafez und Saadi treffen wir Einheimische jeden Alters an, die ihre tiefe Verehrung für die beiden Dichter zum Ausdruck bringen. Das Gedicht von Saadi «Alle Völker sind Glieder eines Körpers» ziert übrigens das Portal der Vereinten Nationen in New York:

 

«Die Menschenkinder sind ja alle Brüder
Aus einem Stoff wie eines Leibes Glieder;
hat Krankheit nur einzig Glied erfasst,
so bleibt anderen weder Ruh und Rast.
Wenn anderer Schmerz dich nicht im Herzen brennt,
verdienst du nicht, dass man noch Mensch dich nennt.»


Reisetipps passend zum Beitrag


Hinterlassen Sie uns einen Kommentar