Dänemark ist immer eine Wander- oder Malreise wert

Aussicht von Jernhatten
Claudia Kristensen | 17.03.2017

Ende Februar nach Dänemark zu fliegen ist sehr ungewohnt. Bei Ankunft regnet es und der Sturmwind begegnet uns sehr hart. Doch wir wollen noch die letzten Details planen fuer die geplanten Mal- und Wanderreisen. Wir laufen dem Kanal entlang, besuchen das Dokk1 in Aarhus, bestaunen die Regenbogen-Galerie beim AROS.... und ja es regnet immer noch.

Am naechsten Tagen erkunden wir die Ebeltoft und die Molsbjerge mit dem Nationlpark. In hoher Geschwindigkeit laufen wir die Wanderungen ab und zu unserem Glueck scheint die Sonne und wir geniessen jetzt schon die intensiven Farben vom Norden. Die Wege sind endlos und wir koennten noch viele weitere Wandertage planen. Die Uebernachtung im Molskronen-Hotel bringt uns die gewuenschte Erholung, so dass wir am Morgen nach einem grossen und vielfaeltigen Fruehstueck voller Tatendrang unterwegs sind. Ja Daenemark ist schön, egal zu Welcher Jahreszeit - wichtig sind die richtigen Kleider.


Reisetipps passend zum Beitrag


Hinterlassen Sie uns einen Kommentar