Veloklassiker Donau – Rückmeldung von unserer Kundin Brigitte Fischer

Brigitte Fischer | 15.12.2016

Velo / Schiff vom 31. 07. bis 07. 08. 2016 mit Markus Heuberger & Margrit Heuberger

Gerne denke ich an diese Reise zurück. Anfang 2016 hatte das ZDF einen Bericht über eine ähnliche Reise (ohne Velo) ausgestrahlt und gottseidank fand sich im Baumeler Prospekt die Velo-Donau-Reise.

Dass ich im Vorfeld keine Teilnehmerliste erhalten habe und nicht wusste, wer von den Mitfahrern zur Velogruppe gehörte, hat mich ein wenig gestresst ... Nach dem Willkommens-Aperò auf dem Schiff war dies vergessen, durch die "Tischzuteilung" seitens Rivage war nun alles klar.

Beim ersten Velo-Ausflug hat Markus (ausser Instruktion der E-Bikes) die Sättel kontrolliert UND geschaut, ob der Helm richtig sitzt; ich hatte mir früher nie Gedanken darübergemacht!!!

Asam, unser Busfahrer während den Velo-Ausflügen, hatte immer schon alle Velos ausgeladen und sorgte dafür, dass alle Wasser hatten. Auch das Einladen ging immer ruhig und speditiv vor sich. Ich würde mir immer so einen ruhigen, bedachten, höflichen Fahrer (nicht nur bei Baumeler) wünschen.

Markus UND Margrit waren immer um unser Wohl besorgt. Hatten wir keine lokalen Führer, so informierten sie uns über Sehenswürdigkeiten etc. auch machten sie mit uns auf Wunsch Stadt-Spaziergänge, auch wenn es im Programm nicht vorgesehen war - das ging ja wohl von ihrer eigenen Freizeit ab!?!

An Baumeler "Verblüffungen" hat es nicht gefehlt - ich muss immer aufpassen, dass ich nicht von den "Verblüffungen" der vergangenen Reisen schwärme, der Spass für die anderen wäre nur noch halb so gross.

Einzig die Velofahrt durch die Auenlandschaft (5. Tag) fand ich nicht so toll, sondern eher langweilig = ziemliches Fahr-Tempo + unebener Belag + eintönig.

Nun freue ich mich auf die Lüneburger Heide.


Hinterlassen Sie uns einen Kommentar